Als er dereinst die Dolomiten betrachtete

Auf unsrer Erden Pfade

ich dereinst mich begabe,

den Kompass fest im Auge

und in der Hand den Stabe,

im Herzen Gottes Gnade.


Nach kurzer Strecke deuchte

der Berg wie ein Gesichte.

Bald hatt ich mich besonne:

wer wär es, wenn Gott nichte,

der derart gülden leuchte?


Am Gipfel ich verharre

und sende meine Blicke

gen Süden und der Ferne

und unerhofftem Glücke.

BÄM: da verreckt die Karre.


Nachtgebet

Müde bin ich, meine Fresse,

mach, dass ich den Tag vergesse!

Meine Ex-Frau und den Chef.

Mög der Blitz beim Scheißen treff.

 

Hab ich Unrecht heut gesehen,

las ich's in der Zeitung stehen.

Damit das nie mehr passiert,

hab ich's Abo wegstorniert.

 

Alle meine Anverwandten

schimpfen mich nen Dilettanten.

Darum sei'n sie dir befohlen.

Soll sie doch der Krampus holen.

 

Krankem Herz gib Metoprol®

trocknem Aug Dispatenol®.

Alles Heil auf Erden bist

du, Herr Dr. Jesus Christ. Amen.


Underwaygs

I'm on a Reise,
my Airplane fliegs leise,
my Nachbar schnarchs laut,
my Stewardess schaut.

I'm in my Auto,
my Radio spiels lauto,
my Reifen rolls leis,
my Kaffee schmecks nice.

I'm riding Mofa,
my seat is kei Sofa,
my helmet ist putt,
my Straße is Schutt.

Heut I'm nur Jogging,
my iPod ist rocking,
my Dachshund joggs mit,
my Fuß steigs in shit

Gedichte wie diese gibts im Blog und im Shop.




Claus Caraut auf Facebook, Icheckmovies und Twitter:

Carota's iCheckMovies.com general widget

Twitter